Auslaufender Kraftstoff

Bericht folgt

Ausgelöster Rauchmelder

Die Feuerwehren Gefell, Dobareuth, Gebersreuth, Hirschberg und Bad Lobenstein wurden um 00:49 Uhr zu einem ausgelösten Rauchmelder im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Gefell alarmiert. Bei der Lageerkundung wurde kein Brand festgestellt, somit konnte die Feuerwehr Bad Lobenstein den Einsatz auf

Ausgelöster Rauchmelder

Ein Junge bemerkte einen ausgelösten Rauchmelder sowie Rauch aus einem Wohnhaus in Schönbrunn und wählte vorbildlich den Notruf. Die Leitstelle Saalfeld alarmierte umgehend die Feuerwehren Schönbrunn, Ebersdorf, Bad Lobenstein und Helmsgrün. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wartete bereits der Hausbesitzer

Gebäudebrand

Schnelles Eingreifen verhindert größeren Waldbrand Am Donnerstagmorgen wurden gegen 5:12 die Feuerwehren Liebschütz-Liebengrün, Remptendorf und Drognitz zu einem Gebäudebrand am Alten Bahnhof in Liebschütz alarmiert. Kurze Zeit später erfolgte die Alarmierung der Feuerwehren Thimmendorf, Reitzengeschwenda und Bad Lobenstein. Unverzüglich rückte

Wohnhausbrand

Nächtlicher Großeinsatz in Harra Nach einem Großbrand in Harra, ist ein Wohnhaus nicht mehr bewohnbar. Das Feuer brach gegen 23.00 Uhr aus. Durch die Leitstelle Saalfeld wurden mehrere Feuerwehren der Gemeinde Rosenthal am Rennsteig, die Stützpunktfeuerwehren Bad Lobenstein und Wurzbach,

Traktorbrand

Erneut Brand einer Landwirtschaftsmaschine Der Fahrer eines Traktors, der gerade ein Güllefass hinter sich herzog, bemerkte plötzlich schwarzen Rauch am hinteren Reifen. Umgehend informiert er die Leitstelle in Saalfeld, die gegen 10:50 Uhr die Feuerwehren Liebschütz-Liebengrün, Remptendorf, Bad Lobenstein, Ebersdorf

Verkehrsunfall mit 3 Pkw

Kollision mit Gegenverkehr – Vier Verletzte Personen Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 90 zwischen Saaldorf und Frössen wurden Rettungsdienst, Polizei und die Feuerwehren Saaldorf sowie Bad Lobenstein alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Fahrer eines VW der in

Mähdrescherbrand

„Großtanklöschfahrzeuge“ wichtiger denn je Wie auch schon im Hitzesommer 2018 wurde das Tanklöschfahrzeug aus Bad Lobenstein vermehrt zu überörtlichen Einsätzen alarmiert. Gerade bei Wald- und Flächenbränden ist es enorm wichtig über solche Fahrzeuge zu verfügen, denn mit ihnen kann im

Feldbrand

Durch Erntearbeiten geriet am Donnerstag ein Stoppelfeld zwischen Gefell und Haidefeld in Brand. Mehrere Feuerwehren der umliegenden Orte wurden zur Brandbekämpfung alarmiert. Durch den Einsatzleiter aus Gefell wurden zusätzlich die Tanklöschfahrzeuge aus Bad Lobenstein und Hirschberg nachgefordert. Die Einsatzkräfte aus

Ausleuchten für ITH Landung

Die Feuerwehr Bad Lobenstein wurde am Mittwoch um 02:08 Uhr zur Landung des Christoph Thüringen (ITH) an der Ardesia Therme alarmiert. Der Landeplatz wurde mit den beiden Hilfeleistungslöschfahrzeugen ausgeleuchtet.

Top