Feldbrand

Durch Erntearbeiten geriet am Donnerstag ein Stoppelfeld zwischen Gefell und Haidefeld in Brand. Mehrere Feuerwehren der umliegenden Orte wurden zur Brandbekämpfung alarmiert. Durch den Einsatzleiter aus Gefell wurden zusätzlich die Tanklöschfahrzeuge aus Bad Lobenstein und Hirschberg nachgefordert. Die Einsatzkräfte aus

Feldbrand

2 Feldbrände nacheinander Gleich zu zwei Feldbränden musste am Mittwoch Nachmittag die Feuerwehr Bad Lobenstein ausrücken. Um 16:39 Uhr gab es die erste Alarmierung, nachdem bei der Getreideernte auf einem Schlag bei Frössen plötzlich Flammen im Feld standen. Das Feuer

Auslösung Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren Gefell, Dobareuth und Bad Lobenstein wurden am Donnerstag um 08:54 Uhr nach Gefell alarmiert. In der Wohnstätte Haus Michaelisstift hatte durch einen eingedrückten Handmelder die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr Bad Lobenstein konnte vor Ausfahrt der Fahrzeuge den Einsatz

Verkehrsunfall mit Gefahrgut-Lkw

Um 5:46 Uhr wurden die Feuerwehren Hirschberg, Gefell, Schleiz, Bad Lobenstein, sowie Polizei und Rettungsdienst auf die BAB 9 Kilometer 230 Richtung Berlin alarmiert. Dort war ein Gefahrgut-Lkw mit Anhänger aus dem Landkreis Haßberge (Bayern) umgekippt. Das Fahrzeug lag über

Gebäudebrand

Brand eines 2-Seitenhofes

Waldbrand

Großbrand am Heinrichstein – Bundespolizeihubschrauber im Einsatz Am Ostersonntag um 15:38 Uhr wurden mehrere Feuerwehren und Polizei zu einem Waldbrand am Aussichtspunkt „Heinrichstein“ bei Schönbrunn alarmiert. Laut Zeugenaussagen hätte es ein Knall gegeben, kurz darauf hat der Steilhang gebrannt. In

Scheunenbrand

Die Feuerwehren Hirschberg, Ullersreuth, Gefell und Bad Lobenstein wurden am Sonntag um 16:11 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Hirschberg alarmiert. Die Meldung der Leitstelle Saalfeld lautete: Scheune in Vollbrand. Durch die Einsatzkräfte aus Hirschberg konnte jedoch schnell festgestellt werden, dass

Auslösung Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren Gefell, Dobareuth und Bad Lobenstein wurden am Dienstag um 10:48 Uhr nach Gefell alarmiert. In der Wohnstätte Haus Michaelisstift hatte durch einen eingedrückten Handmelder die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr Bad Lobenstein konnte vor Ausfahrt der Fahrzeuge den Einsatz

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Tödlicher Verkehrsunfall  „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ lautete das Alarmstichwort am Freitag für die Feuerwehren Gefell, Dobareuth, Langgrün, Helmsgrün, Bad Lobenstein, sowie Polizei und Rettungsdienst. Gegen 10:15 Uhr kam es auf der B90 am Abzweig Frössen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei

Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren Gefell und Bad Lobenstein wurden um 01:46 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Michaelisstift Gefell alarmiert. Bei der Lageerkundung durch die Feuerwehr Gefell konnte angebranntes Essen festgestellt werden. Somit konnte die Feuerwehr Bad Lobenstein den Einsatz abbrechen.

Top