Gasaustritt

Datum: 7. November 2019 
Alarmzeit: 11:33 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldempfänger (kleine Gruppe) 
Dauer: 3 Stunden 27 Minuten 
Art: Gefahrgut  > G1  
Einsatzort: Bad Lobenstein, Teichdamm 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 10 , HLF 20 , ELW  
Weitere Kräfte: Energieversorger  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Bad Lobenstein wurde am Donnerstag um 11:33 Uhr zu einer beschädigten Gasleitung alarmiert. Bei Vermessungsarbeiten am Teichdamm wurde ein Stahlnagel in den Boden gerammt und dabei die Gasleitung beschädigt. Durch die Einsatzkräfte wurde der Bereich abgesperrt und die Anwohner des angrenzenden Wohnhauses evakuiert. Weiterhin wurde der Brandschutz sichergestellt und mit einem Messgerät permanent die Gaskonzentration in der Umgebung gemessenen. Hinzugerufene Mitarbeiter einer Firma legten die Leitung mit Bagger und Schaufel frei. Danach wurde diese abgeklemmt und repariert. Der Einsatz konnte nach über 3 Stunden beendet werden.