Tragehilfe

DRK

Unterstützung Rettungsdienst beim Transport eines Patienten von der Wohnung zum Rettungswagen.

Tragehilfe

DRK

Unterstützung Rettungsdienst, Tragehilfe einer Patientin aus Wohnung im 2. OG zum RTW.

Türöffnung

Am Freitag wurden die Rettungskräfte vom DRK-Rettungsdienst, die Feuerwehr Bad Lobenstein und Bereitschaftspolizei zu einer Türöffnung alarmiert. In kürzester Zeit konnte ein Zugang zum Haus für den Rettungsdienst geschaffen werden, in dem sich eine hilflose Person befand. Diese wurde zur

Ausleuchtung für Hubschrauberlandung

Um 22:04 wurde die Feuerwehr Bad Lobenstein zur Ausleuchtung des Landeplatzes für den Rettungshubschrauber alarmiert. Der Einsatz konnte vor Ausfahrt der Fahrzeuge abgebrochen werden, da aufgrund des schlechten Wetters der Rettungshubschrauber nicht fliegen konnte.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Tödlicher Verkehrsunfall  „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ lautete das Alarmstichwort am Freitag für die Feuerwehren Gefell, Dobareuth, Langgrün, Helmsgrün, Bad Lobenstein, sowie Polizei und Rettungsdienst. Gegen 10:15 Uhr kam es auf der B90 am Abzweig Frössen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei

Umgestürzter Baum

Beseitigung eines umgestürzten Baumes auf der Ortsverbindungsstraße Bad Lobenstein-Lichtenbrunn.

Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsmitteln

Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Am Dienstag gegen 07:45 Uhr kam es auf der sogenannten „Europakreuzung“ zu einen Verkehrsunfall mit zwei Pkw’s. Ein 65 jähriger befuhr mit seinem Opel den Kreuzungsbereich von Schönbrunn kommend und hatte die Absicht nach links in Richtung

Menschenrettung

Gerade einmal 10 Stunden vergingen im neuen Jahr 2019 und schon wurde die Feuerwehr Bad Lobenstein und der Rettungsdienst zur einer Menschenrettung in die Rosa-Luxenburg-Straße alarmiert. Leider kam jede Hilfe zu spät für die Person. Nach Rücksprache mit dem Notarzt

Türöffnung

Die Feuerwehr Bad Lobenstein wurde am Freitag um 20:36 Uhr durch die Leitstelle Saalfeld in die Rosa-Luxenburg-Straße alarmiert. Dort musste für die Polizei im Rahmen einer Amtshilfe eine Wohnungstür geöffnet werden. In kürzester Zeit konnte die Tür schadenfrei geöffnet werden

Fahrbahnreinigung

Blutlache

Feuerwehrleute müssen drei Stunden lang Wildschwein-Blutlache bewachen Zum Verhindern des Überfrierens wäre etwas Streusalz erforderlich gewesen – doch der Winterdienst befand sich in der Nachtruhe.   Bad Lobenstein. Selbst eine Behörde kommt gegen eine Behörde nicht an… – diese Erfahrung

Top