Ausbildung Elektrofahrzeuge

Die Feuerwehren Ebersdorf, Gefell und Bad Lobenstein führten eine gemeinsame Ausbildung zum Thema: Fahrzeuge mit alternativen Antrieben durch. 
Dazu zählen unter anderem Pkw mit den Kraftstoffarten Elektro, Hybrid, Flüssiggas (LPG) und Erdgas (CNG). Im vergangenen Jahr waren bereits 2% der Neuzulassungen Fahrzeuge mit alternativen Antriebsarten. Da in den nächsten Jahren mit einem stetigen Anstieg dieses Trends zu rechnen ist, werden sich auch die Anzahl der Feuerwehreinsätze erhöhen, bei denen diese Antriebstechniken zu Grunde liegen.
Um auch künftig solchen Einsatzlagen gewappnet zu sein, fand am Freitag , den 08.06.2018, eine praxisnahe Ausbildungsveranstaltung im Autohaus Exner in Hof statt.
Bei der nun stattgefundenen 2-stündigen Ausbildung lag der Hauptfokus auf den oben genannten Antriebsarten. Das Autohaus stellte ein Hybrid-Fahrzeug der Marke … zur Verfügung. Dadurch konnten die Feuerwehrangehörigen die Eigenheiten dieser Technologien kennenlernen und zahlreiche offene Fragen klären: Wie erkennt man ein Fahrzeug mit alternativem Antrieb? Wo liegen besondere Gefahrenpunkte und wie lassen sich solche Technologien deaktivieren? Die Feuerwehr Bad Lobenstein möchte sich auf diesem Wege nochmals ausdrücklich für die Ausbildung beim beim Herrn Klaschka und dem Autohaus Exner in Hof bedanken.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.