Verkehrsunfall – PKW auf Dach

Datum: 27. Mai 2017 
Alarmzeit: 10:25 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger (große Gruppe) 
Dauer: 2 Stunden 5 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H2  
Einsatzort: Bad Lobenstein, Poststraße 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: HLF 10 , HLF 20 , TLF 24/50 , ELW  
Weitere Kräfte: FFW Helmsgrün , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am Samstag Vormittag gegen 10.25 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bad Lobenstein und Helmsgrün zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in die Poststraße gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Bad Lobenstein waren bereits beide Personen aus ihren Fahrzeugen befreit und vom Rettungsdienst versorgt. Anschließend wurden sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Somit konnte die Feuerwehr Helmsgrün den Einsatz abbrechen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Saale-Orla, kam der VW Up mit Leipziger Kennzeichen aus Richtung Europakreuzung und wollte links in die Emil-Otto Straße einbiegen. Dabei übersah die Fahrerin einen Skoda Fabia, welcher aus Richtung Sportplatz kam und ebenfalls rechts in die Emil-Otto-Straße einbog und rammte diesen. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich ein PKW und landete Kopfüber auf dem Gehweg.

Neben der Absicherung der Einsatzstelle und der Sicherstellung des Brandschutztes galt es die auslaufenden Betriebsmitteln zu binden und den  auf dem Dach liegenden PKW mit Hilfe der Winde wieder auf die Räder zu stellen. Auch der Abschleppdienst wurde durch die Feuerwehr bei der Bergung der Fahrzeuge Unterstützt.

Die Poststraße war für 1,5 Stunden voll gesperrt. Durch die Feuerwehr wurde eine Umleitung eingerichtet.

Hier ein Artikel aus der OTZ.