Unbekannte Flüssigkeit

Datum: 12. April 2017 
Alarmzeit: 11:41 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldempfänger (kleine Gruppe) 
Dauer: 7 Stunden 19 Minuten 
Art: Gefahrgut  > G1  
Einsatzort: Bad Lobenstein, EDEKA Markt 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20 , TLF 24/50 , ELW , GWG  
Weitere Kräfte: Kreisbrandinspektor , Polizei , Umweltamt  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Bad Lobenstein wurde zur Kontrolle von weggegossener Flüssigkeit auf dem EDEKA Parkdeck, welches allerdings auch schon am Montag den 10.04.2017 geschehen ist, gerufen.
Da die Mitarbeiter vom EDEKA die Flüssigkeit am Vortag mit Katzenstreu gebunden hatten, haben wir dieses zuerst aufgenommen und anschließend die restliche Flüssigkeit mit Ölbindemittel aufgenommen.
Nach dem Eintreffen eines Mitarbeiters der Wasserwirtschaft wurde uns mitgeteilt, das der Kanal auf dem Parkdeck für das Regenwasser ist und somit in die Lemnitz fließt, diese wurde daraufhin kontrolliert und entschieden vorsichtshalber eine Ölsperre mit ÖL-EX-Würfeln aufzubauen, welche das Öl aufsaugen.
Eine genaue Überprüfung der unbekannten Flüssigkeit wird durch das Umweltamt in Zusammenarbeit mit der PI-Saale-Orla stattfinden.
Im weiteren Verlauf wurde gemeinsam mit dem Umweltamt vom Landratsamt Schleiz entschieden, die Regenwasserleitung vom EDEKA zu spülen und das Abwasser durch eine Spezialfirma abzusaugen und entsorgen zu lassen.
Dies wurde durchgeführt und wir konnten nach einem weiteren Einsatz in dieser Woche die Arbeiten beenden.
 OTZ_GG_Edeka
OTZ Beitrag vom 13.04.2017