Suizidversuch

Datum: 22. Februar 2018 
Alarmzeit: 15:14 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldempfänger (kleine Gruppe) 
Dauer: 36 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H1  
Einsatzort: Hirschberg, Brauhausgasse 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: HLF 20 , DLK 23/12 , ELW  
Weitere Kräfte: FFW Hirschberg , FFW Ullersreuth , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am Donnerstag wurden die Feuerwehren Hirschberg, Ullersreuth, Bad Lobenstein, sowie Rettungsdienst und Polizei zu einen Suizidversuch nach Hirschberg alarmiert. Dort drohte eine Person von einem Felsen am Saalewehr zu springen. Während der Anfahrt zur Einsatzstelle kam von der Leitstelle die Meldung, dass die Person durch die Polizei gerettet wurde. Somit konnte der Einsatz für alle Feuerwehren abgebrochen werden.