Schornsteinbrand

Datum: 13. April 2018 
Alarmzeit: 19:07 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldempfänger (kleine Gruppe) 
Dauer: 1 Stunde 28 Minuten 
Art: Brand  > B1  
Einsatzort: Hirschberger Straße, Bad Lobenstein 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: HLF 20 , DLK 23/12 , ELW  
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr Bad Lobenstein während ihrer wöchentlichen Ausbildung zu einem Schornsteinbrand in die Hirschberger Straße alarmiert. Vor Ort war kein Feuerschein aus der Esse sichtbar, jedoch eine starke Rauchentwicklung. Unverzüglich ging ein Trupp mit Kaminkehrerwerkzeug vor, um den Ruß von den Wänden des Schornsteinzuges zulösen. Zusätzlich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Mit der Wärmebildkamera wurden Temperaturen zwischen 600°C und 700°C gemessen. Ein hinzugerufener Schornsteinfeger übernahm die restliche Reinigung der Esse. Nach 1,5 Stunden war der Einsatz beendet und alle Kräfte fuhren zurück ins Gerätehaus. Dort wurde anschließend die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.