Ölspur

Datum: 12. September 2017 
Alarmzeit: 16:16 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger (große Gruppe) 
Dauer: 26 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H2  
Einsatzort: OV Lichtenbrunn-Bad Lobenstein 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: HLF 10 , HLF 20  
Weitere Kräfte: FFW Helmsgrün , Polizei  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Bad Lobenstein wurde zu einer vermutlichen Ölspur zwischen Lichtenbrunn und Bad Lobenstein gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde ein Transporter festgestellt, welcher in einer Böschung steckte. Da keine Ölspur oder auslaufenden Flüssigkeiten festgestellt werden konnten, konnten wir den Einsatzort nach Absprache mit der Polizei verlassen. Für die Bergung des Transporters wurde ein Abschleppunternehmen beauftragt.