Dieselspur

Datum: 17. Mai 2018 
Alarmzeit: 9:34 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldempfänger (kleine Gruppe) 
Dauer: 2 Stunden 11 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H1  
Einsatzort: OV Bad Lobenstein-Schönbrunn 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20 , ELW  
Weitere Kräfte: Polizei , Straßenbaulastträger  


Einsatzbericht:

Am Mittwoch wurde die Feuerwehr Bad Lobenstein zu einer Dieselspur in die Hirschberger Straße sowie auf die Ortsverbingsstraße Bad Lobenstein-Schönbrunn alarmiert. Diese wurde durch einen technischen Defekt eines LKWs verursacht. Zuvor waren schon die Kameraden aus Saaldorf an der Stauseebrücke im Einsatz, weil dort der LKW das Erste mal eine Dieselspur verursacht hatte. Nach einer provisorischen Reparatur setzte er seine Fahrt fort und legte wenig später erneut eine Spur. Durch die Einsatzkräfte aus Bad Lobenstein wurde die Dieselspur abgebunden und aufgenommen. Der Straßenbaulastträger kümmerte sich währenddessen um die Ölspurbeschilderung. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.